Erinnerung

Bilder zur Vergrößerung anklicken!

Heute ist der 10. Mai 2001 und ich sitze in meinem Hotel auf der Insel Kreta. Seit 1974 besuche ich jedesmal die beiden Soldatenfriedhöfe, den Deutschen in Maleme und den der Alliierten in der Souda Bucht. Beide sind sehr gepflegt und für meine Frau und mich immer ein Ort der Ruhe und Besinnung. Gehen wir in Maleme den Hügel hinauf sehen wir ein großes Feld mit Millionen von wunderbar rot blühenden Mittagsblumen. Wenn dazwischen nicht tausende von Steinplatten mit den Namen von über 4000 gefallenen Soldaten von dem Drama bei der Schlacht um Kreta 1941 Zeugnis ablegen würden. Da hilft auch nicht der wunderbare Blick über die Bucht zum Kloster Gonia hinweg nicht über die Traurigkeit hinweg, wenn man an die über 3000 Menschen, alle im Alter um 20 Jahre, die alleine in den ersten zwei Tagen am 20./21. Mai 1941, also vor fast genau 60 Jahren hier gestorben sind. Vor allem Griechen, Australier, Neuseeländer, Briten, Inder und Deutsche fanden den Tod.
Und auch der Soldatenfriedhof der Alliierten mit fast 2000 Gräbern liegt wunderschön gelegen direkt an der Souda-Bucht. Er ist ganz anders gestaltet aber auch hervorragend gepflegt.
Aber warum ist das auf einer privaten Webseite die sich mit den Familien befasst, überhaupt erwähnenswert?
Nun, bei meinem heutigen Besuch fand ich in Maleme einen Computer installiert, auf dem die Namen von deutschen Gefallenen beider Weltkriege, soweit sie bekannt sind, erfasst wurden. Natürlich sah ich unter dem Namen Seeberger nach und fand viele Einträge.Und da kam mir die Idee, diese Namen auf einer eigenen Seite festzuhalten. Ich habe öfters gehört, wer auf welcher Seite als Soldat im Krieg gekämpft hat. Und da geht es einem, der zwar 33 Jahre Soldat war, aber das unglaubliche Glück hatte, in keinem Krieg eingesetzt zu werden, doch durch den Kopf, daß hier in vielen Situationen Mitglieder der gleichen Familie gegeneinander gekämpft haben, ohne es jemals zu wissen. Was wäre in den Köpfen vorgegangen, wenn man das gewußt hätte? Wir sprechen oft von Helden, die den Krieg überlebt und Großes geleistet haben. Waren es nicht nur die Glücklicheren? Welch ein Wahnwitz, denn jeder glaubte an die gute Sache und wenn nicht, konnte er sich doch nicht artikulieren. Auf vielen Friedhöfen fand ich Gedenktafeln mit den Namen von Seebergern, von einigen weiß man nicht einmal, wo ihre Gebeine liegen! Diesen gefallenen Soldaten widme ich diese Seite, denn


                  keiner von Ihnen darf vergessen werden!
     
Wer diese Daten ergänzen kann, möge sich bitte melden. Vor allem helft bitte mit, mir ein Bild von den Verstorbenen in Euren Familien zu beschaffen, ich möchte es hier mit aufnehmen. Und solltet Ihr einmal in diese Gegenden kommen, wäre ein kleiner Blumenstrauß auf dem Grab und ein Foto von diesem bestimmt zu überlegen.

    Seeberger / Seberger
Sieberger


Seeburger


Seeberg