Die Seeberger-Bowle

Letztes Jahr sah ich in der Pension Seeberg eine Bowle mit eingraviertem Seeberger. Ein wunderschönes Stück. Und so habe ich mich umgesehen, wo man so eine Familien-Bowle erstehen könnte.
Nach langer Suche habe ich in Novy Bor (dem früheren Haina) einem der großen Zentren Böhmischer Glaskunst eine Fabrik gefunden, die erstens ein wunderschönes Muster anbietet und auch bereit ist, diese Bowle als Sonderanfertigung zu liefern. Dabei ist nur an eine limitierte Auflage gedacht. Als Name sind natürlich alle Varianten möglich.

Am Anfang gab es einige Verzögerungen, da nicht jedes Glas zur Weiterverarbeitung geeignet war. Inzwischen hat man aber einen Hersteller gefunden, der eine entsprechende Qualität liefert. Und so sind die ersten Sätze gefertigt und ausgeliefert worden und übertreffen in ihrer Schönheit meine Vorstellungen. Fotos können dies nur unvollkommen wiedergeben. Die Bowle gibt es als Set mit 6 oder 12 Gläsern. In unserer Vitrine sind sie das absolute Schmuckstück und werden zum Jahreswechsel 2001/2002 erstmals im größeren Kreis eingeweiht.

(für vergrößerte Darstellung die Bilder klicken):

Da der Namenszug auf diesem Bild nicht so gut zu sehen ist, habe ich ihn einzeln fotografiert:




Die Bowle wird mit Deckel geliefert. Die Kelle ist optional, ebenfalls die Anzahl der Gläser (6 oder 12, natürlich auch mehr).
So, wie die zierlichen Gold-Einfassungen ist auch der Name in Goldauflage aufgebracht und eingebrannt, so wie es das für die Böhmische Glaskunst so typisch ist.

Der Preis scheint mir im Vergleich zu anderen Angeboten sehr fair zu sein, also nichts wie zugreifen!

 

Wer sich dafür interessiert, bitte melden! Sobald wir die nötige Anzahl zusammen haben, beginnt die nächste Serie!

Wer sich generell für Böhmisches Glas interessiert, sollte www.bohemiaglas.com aufrufen, mein Sohn hat dieses Hobby inzwischen als eigenständigen Vertriebszweig ausgebaut.